Liebe Familien,
hin und wieder ist es einmal nötig, auch das Haus aufzuräumen und dem sogenannten Hausputz eine gewisse Priorität einzuräumen 🙂

Dann kommen auch neue Ideen, Möglichkeiten und Umweltbedingungen ändern sich.

Etliche aktuelle Entwicklungen der jüngsten Zeit gaben Anlass, hier auf unserer schönen Familien-Webseite zu ergänzen und nachzubessern.

Ihr werdet eine neue Funktionalität unter den Menüpunkt Blog finden; dort werden künftig auch aktuelle Meldungen, bestimmte Themen oder Ähnliches oder auch Eure Ideen, die ich auch gerne aufnehmen kann und möchte, eine Rolle spielen.

Zudem war es notwendig, den Schutz- und Sicherheitsstatus der Seite erheblich zu erhöhen; die Protokollierung un der Schutz vor unerwünschten Zugriffen und deren Abweisung wurde verstärkt.

Zudem das Statistikmodul zur Seitennutzung erweitert. Ich hoffe, dass die gewohnten Funktionalitäten weiterhin funktionieren.
Sollte an einzelnen Stellen etwas nicht passen, dann bitte ich um Rückmeldung – vielen Dank.

Bitte beachten – die Anmeldung für den internen Teil erfolgt jetzt durch Klick auf intern/downloads

Da ich ja in mehreren Webseitenprojekten beteiligt bin, kann ich Euch berichten, dass es um den 1. Mai 2020 herum eine große Hacker-Angriffswelle auf Server & Seiten unter dem System WordPress (auch unsere Seite läuft auf diesem System) gegeben hat, die angeblich 20 Millionen Seiten betroffenen, beschädigt oder gar zerstört hat.

Insoweit hoffen wir, von solcherlei Aktivitäten künftig auch weiterhin verschont zu bleiben.

Post aus Holland

Vor wenigen Tagen im April 2020 erhielt ich zudem ein hochinteressante Mail von Peter van Dale aus Holland;
Er sucht nach seinem Vorfahren Christian Heinevetter (geschrieben Christiaan Heijnevetter), der laut Heiratsurkunde von 1755 (in Amsterdam?) aus dem Ort Dingelsdorp in Deutschland stammen soll und ungefähr 1720 – 1725 geboren sein müsste.

Vorab noch weiteres zum Namen-in dem Urkundenausschnitt, der mitgesendet wurde, lese ich in der Unterschrift heraus Christian Heünevetter (der Buchstabe ü mit langem Strich ist NICHT ij ) –

in dieser Zeit um das Jahr 1700 ist diese merkwürdige Schreibweise häufiger anzutreffen; in den Kirchenbüchern (Kopie) die ich hier gerade vor mir liegen habe, ist zum Beispiel die Variante „Hoinevetter“ auch noch vertreten;

Hier ein kleiner Auszug aus einem Register, wo auch der Name Heünevetter = Heinevetter für das Jahr 1729 (das ist in dem Falle unser Vorfahr) geschrieben ist.

Den Ort Dingelsdorp gibt es tatsächlich (wusste ich auch noch nicht) als Teil von Konstanz am Bodensee, aber höchstwahrscheinlich ist es eine Verschreibung und es ist Dingelstädt gemeint.

Ob aber der Christian tatsächlichen in Dingelstädt geboren ist und nicht nur sein letzter Wohnort dies war, dass muss noch untersucht werden; vielleicht stammmt er ja doch aus Heiligenstadt oder aus Kefferhausen oder aus einem anderen Ort im Eichsfeld?

Eine sehr spannende Geschichte, die sich nicht so ganz schnell lösen lässt; Peter von Dael ist wohl schon viele Jahre daran, dies herauszufinden…

Gern sind auch Ideen Eurerseits & Erkenntnisse, die hier noch nicht vorliegen, willkommen.

Heinevetter in Ferna & Wingerode um 1790

Ein nächster hochinteressante Forschungspunkt sind die Heinevetters aus dem Raum Ferna. Hier gibt es zwischen 1750 und 1800 mindestens zwei Familien, einmal erscheint im Kirchenbuch eine Anna Maria Heinevetter als Mutter mehrerer Kinder und andererseits eine Linie führt über Johannes Heinevetter 1792, Karl Josef Heinevetter 1834 und Wilhelm Heinevetter 1869 nach Wingerode in die Mühle – das ist hochinteressant, hab ich doch Kontakte gehabt zu Nachfahren Heinevetter aus der Mühle in Wernigerode in den 1990-er Jahren.

lg & bleibt alle gesund ! – Matthias aus Heiligenstadt 🙂

Schmiede-Seite – erweitert, Blog & opti. Sicherheit- 12.05.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 7 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.