Beim Blättern in den Archiven, sind uns einige interessante Dokumente aufgefallen, die wir Euch nicht vorenthalten wollen:

Stammeltern Peter Heinevetter (Nachfahre Schmied – faber ferrarius Rudolph Heinevetter (1725 – 1797) – vermutl. Vetter/Großvetter unserers Vorfahren Christoph Heinevetter (1729 – 1798) )

Rudolph Heinevetter (Schmiedemstr.) war u.a. 1765 Gildemeister der Schmiedezunft zu HIG, 1781-1782 mit Christoph Heinevetter (Herrenschmied) zuständig f. Führung der Rechnungsbücher der ehrwürdigen Schmiedezunft zu Heiligenstadt; beide arbeiteten sehr eng zusammen in der Schmiedezunft und wahrscheinlich Rudolph in der Marktschmiede – hier die Stammtafel nach Stand 01.11.2019

Stammtafel Rudolph Heinevetter (1725 – 1797)

Rudolph heiratete am 26.02.1759 in HIG, St. Aegidien, Dorothea Heise , beide haben mind. 2 Kinder: Adamus Henricus (1759-1839) u.a. [via Henricus (1799 – 1876) ( Linie zu Peter Heinevetter (Illerrieden), Walter (r.i.p.) und Sigrid in Gotha, Heinz & Familien in Großbodungen und Umgebung)] und Johannes Mauritius (1768-1845) -> Mainzer Gardist in Aschaffenburg (AB) [Linie zu Hans Sommer in AB] (siehe Sonderseite hierzu)

vermutl. älteste fotografische Aufnahme (ca. 1845 – 1850?) eines Verwandten/Vorfahren
Clara Werner aus HIG (1819 – 1868) & Johann(es) Heinevetter aus HIG (1822 – 1906) (Wollkämmer)
(Quelle: Peter Heinevetter, Illerieden)

Sippentreffen 1978 am 9. September am Neunbrunnen

Sippentreffen 1991 am 7. September am Neunbrunnen

Sippentreffen 1994 am 10./11. September am Neunbrunnen

Namensträger Heinevetter Treffen 1997 / 1998 (Jüdenhof / Neunbrunnen)

Sippentreffen 2001 im September im Vitalpark Heiligenstadt

Gern fügen wir an dieser Stelle weitere Dokumente hinzu – hier auch der Aufruf, uns geeignete Unterlagen zur Verfügung zu stellen – vielen Dank!